Vertikutieren

Vertikutieren - Der Beste Weg zum Traumrasen

Die beste Zeit für das Vertikutieren ist im Frühjahr und im Herbst. Dann sind die Temperaturen nicht zu hoch. Der Neuaustrieb des Rasens wird so begünstigt.

Unter Vertikutieren versteht man das Anritzen der Grasnarbe einer Rasenfläche, um Mulch (altes Schnittgut) und Moos
zu entfernen und die Belüftung des Bodens zu fördern.
Der erste Vertikutiergang ist im Frühjahr zwischen Mitte April und Anfang Mai zu empfehlen da der Rasen nach dieser Zeit regenerationsfähig ist.

Der Boden wird dabei millimetertief durch scharfe, versetzt angeordnete Messerscheiben eingeschitten. Der unerwünschte Rasenfilz und abgestorbene Gräser werden aus dem Boden gerissen.
Nach dem Vertikutieren ist meist eine Düngung zu empfehlen. Je nach Bodenbeschaffenheit sollte der Boden besandet werden.
Bei einer nicht mehr dichten Grasnarbe ist gegebenenfalls eine Nachsaat sinnvoll.